Banner Schule

Schulhaus 1 - Das alte Schulhaus

Die Mönchsbergschule kann auf eine lange Schultradition zurückblicken. Das älteste Gebäude der Mönchsbergschule ist das „Alte Schulhaus“. Es wurde 1901 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Derzeit werden dort drei dritte Klassen und drei vierte Klassen unterrichtet. In diesem Haus befindet sich auch der Musiksaal. Die 2016 fertiggestellte neue Aula bietet den Schülern einen Platz zum individuellen Lernen. Auf der Galerie haben die Kinder eine gemütliche Sitzecke zum Lesen und Spielen. Eine Computerecke mit Laptops ermöglicht den Schülern in einer Kleingruppe Medienkompetenzen zu vertiefen. 

Die große Aula bietet den Klassen Platz für das Arbeiten an Gruppentischen, Theateraufführungen, Lesungen und Vorträge. Ein multimedialer Medienwagen und eine Leinwand geben den unterrichtenden Kollegen die Möglichkeit einen zeitgemäßen Unterricht  auszuüben.

2017 wurde der Schulhof, der von den knapp 130 Dritt- und Viertklässlern benutzt wird, rundum saniert. Für die Kinder wurde ein vielseitiges Spiel- und Bewegungsangebot geschaffen. Klettergerüste, aber auch ein Mini - Fußballplatz laden die Kinder in den Pausen zum Bewegen und Spielen ein. Eine Ruhezone gibt zusätzlich Möglichkeit zum Enspannen und Plaudern.

Eine große Maltafel lässt Freiräume für das kreative Gestalten in den Pausen. Dank unserem engagierten Förderverein können die Kinder mit attraktiven Spielgeräten in der Pause spielen. Stolz sind die Kinder, dass sie die Organisation der Ausleihe von Spielgeräten und das Sauberhalten des Schulhofs selbst organisieren.




Das Verwaltungsgebäude

Dort ist das Sekretariat der Mönchsbergschule, das von Frau Eva-Marie Freudenberg betreut wird. Das Elternsprechzimmer und das Lehrerzimmer sind ebenfalls in diesem Gebäude untergebracht. Ebenso befindet sich hier das Rektorat. Frau Sonja Elfner ist seit dem Schuljahr 2011/12 die Schulleiterin und Frau Anja Koppert ist seit dem Schuljahr 2013/14 die stellvertretende Schulleiterin der Schule.

Unter dem Verwaltungsgebäude befindet sich die Gemeindebibliothek, die von Frau Engelmann betreut wird. Frau Engelmann kooperiert in einigen lesefördernden Aktionen mit der Schule.

Schulhaus 2

Seit 2019 wurde an das Schulhaus 2 ein zweistöckiger Anbau mit zwei weiteren Klassenzimmer und einem neuen PC-Raum im Erdgeschoss errichtet. Dieser Anbau ermöglicht, dass die ersten und zweiten Klassen neben dem Klassenraum einen Differenzierungsraum nutzen können. Die neuen Klassenräume ermöglichen das individuelle und digitale Lernen im Unterricht. Das individuelle Lernen wird durch den Einsatz digitaler Medien unterstützt. Die 28 Computer sind mit verschiedenen Lernprogrammen ausgestattet und werden gezielt zur Förderung der Schüler eingesetzt. Den Schülern steht auch das Internet zum Recherchieren zur Verfügung. Im PC–Raum wird den Kindern auch das Leseförderprogramm Antolin angeboten. Im Erdgeschoss befinden sich neben einem Klassenzimmer das Schülercafé für die vierten Klassen und das Büro der Sozialarbeiterin, Monika Tranel. Dort führt sie mit allen Klassen die Sozialkompetenztrainingswochen in Kleingruppen durch.

Schulhaus 3

Hier befinden sich zusätzliche Fachräume der Mönchsbergschule.

Seit dem Schuljahr 2013/14 bewohnt die Kernzeit das  im 2. OG. Die Kernzeitkinder haben die Möglichkeit ein warmes Mittagessen zu bekommen. Sie essen gemeinsam in familiärer Atmosphäre an kleinen Gruppentischen zu Mittag.

Im ersten Obergeschoss stehen  Räume für die Kooperation mit der Musikschule südliche Bergstraße zur Verfügung. Mit selbstgebauten Regalen für die Musikinstrumente, haben Schüler und Lehrer einen Raum, der für das Klassenmusizieren sehr förderlich ist. Auf diesem Stockwerk wird auch von Montag bis Donnerstag das Angebot "Üben und Vertiefen" von pädaogisch geschultem Personal angeboten.

Die Schulküche mit vier Kochnischen wird von unseren Grundschülern besonders in der Vorweihnachtszeit zum Plätzchen oder vor Ostern zum Osterhasen backen aufgesucht. Aber auch im Rahmen der gesunden Ernährung wird die Küche von den Klassen regelmäßig besucht.

Im Untergeschoss sind zwei Werkräume, die besonders in den Projektwochen und für die Vorbereitung der Kulissen für das Abschlussmusical von Lehrern und Schülern gerne genutzt werden. In diesen Werkräumen wird auch das außerunterrichtliche Angebot "Malatelier" von Frau Haffner für die 1.- 4. Klassen angeboten.

Seit dem Schuljahr 2014/15 wurde ein Schulhausleitsystem entwickelt, das den Schülern und Besuchern der Mönchsbergschule eine Orientierungshilfe bietet.

Im Schuljahr 2014/2015 wurde der Schulhof 3 komlpett neugestaltet. Nach der Fertigstellung des Schulhofes, wurde dieser offiziell von Herrn Bürgermeister Dr. A. Eger eingeweiht. Die Einweihungsfeier wurde von einem abwechslungsreichen Programm, das durch die Mönchsbergschule vorbereitet wurde, begleitet.