Banner Kiga

Kooperation mit dem Kindergarten

Beste Voraussetzungen für den Erfolg in der Schule heißt, den Schulstart bestmöglich vorzubereiten.
In der Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule beginnt im letzten Kindergartenjahr. Ziel ist es, die Kinder zu beobachten und eventuelle Auffälligkeiten oder Entwicklungsverzögerungen zu erkennen, sie gemeinsam mit den Erzieherinnen zu erörtern und Fördermaßnahmen zu besprechen. So werden die die Vorschulkinder bestmöglich auf den Schulstart vorbereitet und ein fließender Übergang in die Schule soll ermöglicht werden. Die Kooperationslehrerinnen besuchen in regelmäßigen Abständen die Kindergärten im Ortsteil St. Leon. Zu verschiedenen Anlässen werden die Vorschulkinder auch in die Mönchsbergschule eingeladen. Die "Schnupperstunden"  bieten den Kindern den ersten Kontakt mit ihrer zukünftigen Schule.

Die Mönchsbergschule kooperiert mit den Kindergärten St. Nikolaus, St. Josef und St. Marien. Die Kooperationslehrerinnen sind die beiden erfahrenen Lehrerinnen Ute Gans und Frau Venita Schuhmacher.
Im Rahmen der Kindergarten - Grundschulkooperation finden gemeinsame Treffen zwischen den Erzieherinnen und den Grundschullehrerinnen statt. In diesen wird gemeinsam, der jährliche zu erstellende Kooperationsplan überarbeitet, sich zu pädagogischen Themen ausgetauscht und gemeinsame Projekte wie der  St. Martinsumzug, der Schulreifeelternabend und andere gemeinsame Projekte geplant, überarbeitet und optimiert.