Banner Hand

Zirkus Mönchini 2017

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Lehrer – Schüler – Elternprojekt an der Mönchsbergschule. Das Zirkusprojekt ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Projektwoche für die dritten Klassen.

Ab Montag finden sich alle Drittklässler gemeinsam mit ihren Klassenlehrer in der Mönchsbergsporthalle ein. Dort erwartete sie schon das elterliche Betreuerteam gemeinsam mit Marcus Kohne, dem Leiter dieses Projekts. Der erfahrene Zirkuspädagoge kommt nun schon das 10. Mal an die Mönchsbergschule und begeistert nicht nur die Kinder mit seinem Angebot. Viele sportliche und akrobatische Angebote wie Einrad fahren, Seillaufen, Kugellaufen, Jonglieren, Diabolo spielen, Akrobatik und Pyramidenbau, Rola Bola standen den Kindern für die nächsten zwei Tage zum Ausprobieren zur Auswahl.

Nach zwei Tagen Ausprobierzeit, begannen ab Mittwoch die Vorbereitung und Probezeit der einzelnen Zirkusnummer, die am Freitag aufgeführt wurden.

Die Woche verging wie im Flug und die Kinder konnten tolle Erfahrungen sammeln und viel Neues lernen.

Am Freitagabend präsentierten alle Drittklässler den Zirkus –Mönchini. in der Mönchsbergsporthalle. Mit bunten Kostümen, spannenden Nummern und einer witzigen Moderation, wurde der Abend zu einer gelungenen Vorstellung.

Am Ende bekamen die Kinder für ihr tolles Programm einen riesigen Applaus!!

Die Rektorin Frau Elfner dankte am Ende ganz besonders der Gemeinde St. Leon-Rot, die dieses Projekt durch ihrer finanziellen Unterstützung ermöglichte, aber auch dem engagierten Elternteam, das sich für die Kinder in dieser Woche viel Zeit genommen hat, sowie den Eltern der zweiten Klassen, die für die Verköstigung an diesem Abend sorgte.