Banner Hand

Willkommen im Schuljahr 2020

Liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchten wir Ihnen einige wichtige Termine und Informationen bekannt geben. Leider steht auch der Beginn dieses Schuljahres im Zeichen der Coronapandemie. Dieser Herausforderung stellen wir uns täglich aufs Neue und haben ein Hygienekonzept und einen Qualitätsrahmen für eine gute Umsetzung unseres Schulalltags entwickelt. Dieser basiert auf den aktuellen Richtlinien des Kultusministeriums.

Unsere 283 Schülerinnen und Schüler werden in 12 Klassen von 20 LehrerInnen unterrichtet. Wir dürfen dieses Schuljahr ganz herzlich die Kolleginnen Frau Hiatt, Frau Pfarrerin Freidhof (ev. Religion) und Frau Jung, sowie Frau Genter, die aus der Elternzeit zurückgekehrt ist, begrüßen. 

Wir wünschen allen KollegInnen und den Schülern/Schülerinnen einen guten Start und viel Freude an unsere Schule in diesem Schuljahr.

Im letzten Schuljahr ist die Kollegin Frau Durst nach 19 Jahren Dienstzeit an unserer Schule in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Wir danken ihr für die jahrelange gute Arbeit an unserer Schule und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Verlassen hat uns auch die Kollegin und Konrektorin Frau Koppert, die seit 2013 an unserer Schule sowohl als Klassenlehrerin, als auch in der Schulleitung tätig war. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für ihre gute Arbeit, die sie für unsere Schule geleistet hat.

Die Referendarin Frau Montag absolviert dieses Jahr ihre zweite Ausbildungsphase im eigenverantwortlichen Unterricht. Unseren Lehramtsanwärter Herr Kastner mussten wir letztes Schuljahr leider verabschieden. Auch ihm wünschen wir alles Gute an seiner neuen Schule.

Begrüßen dürfen wir an der Mönchsbergschule auch unsere beiden Bundesfreiwilligen Dienstleistenden (BfD) Frau Luna Heiler und Frau Jana Gottselig, sowie Jona Vornefeld, die ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ)  bei uns absolvieren.

Dieses Schuljahr können wir die Hausaufgabenbetreuung in drei festen Gruppen

 (Stufenteams ab Kl. 2) mit max. 10 Kinder anbieten. Die Betreuung übernimmt unser erfahrenes Personal Frau Nonn und Frau Freudenberg, die von FSJ und BfD unterstütz werden.

AG- Angebote werden klassen- oder jahrgangsbezogen angeboten. Leider hat unser langjähriger Kooperationspartner „Anpfiff ins Leben“ ein neues Konzept entwickelt und ist dieses Jahr leider nicht mehr mit einem Angebot an der Schule vertreten.

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Monika Tranel unterstützt unsere Arbeit täglich. Sie ist bei Problemen und Anliegen für Schüler und Eltern per Mail unter: ms-ssa.tranel@gmx.de  oder  telefonisch unter 06227/865625 erreichbar. Auch das Schülercafé kann unter veränderten Bedingungen für unsere Viertklässler öffnen. Ein Informationsschreiben hierzu wird Sie in Kürze erreichen.

In den Klassenstufe 3 werden wieder in den Fächern Deutsch und Mathematik die zentralen Lernstandserhebungen VERA 3 (Mai/Juni) geschrieben. Die Ergebnisse werden nicht bewertet, sie dienen lediglich der Leistungsstandmessung.

Die ersten Elternabende werden gerade unter den aktuell geltenden Coronavorschriften Schule organisiert und vorbereitet und werden an den Tagen vom 06.10. – 08.10. stattfinden. Auch hier steht der Infektionsschutz aller Beteiligten im Vordergrund. Die Elternabende werden daher nicht in vollbesetzen Klassenzimmer stattfinden. Stattdessen werden sie nacheinander in der Aula 1 und 2 durchgeführt. Dort ist es möglich den Mindestabstand von mindestens 1,50 m einzuhalten. Die Teilnahme kann nur einem Elternteil nach einer Anmeldung ermöglicht werden. Eine Einladung erhalten Sie über die KlassenlehrerInnen in Absprache mit den ElternvertreterInnen in Kürze.

Wir bitten Sie das Lernen Ihrer Kinder zu unterstützen und regelmäßig die Postmappe oder das Hausaufgaben- bzw. Kontaktheft zwischen Schule und Elternhaus einzusehen, um eine gute Kommunikation zu ermöglichen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder pünktlich in die Schule kommen. Derzeit ist es möglich, dass die Kinder in der 2. bis 4. Klasse ab 7.35 Uhr zur ersten Stunde und ab 8. 25 Uhr zur zweiten Stunde im Klassenzimmer ankommen können. Eine Frühaufsicht ist für die Kinder da.

Das Fehlen Ihres Kindes entschuldigen Sie bitte vor Unterrichtsbeginn telefonisch im Sekretariat (Tel.06227/86560), damit wir Gewissheit haben, dass Ihrem Kind auf dem Schulweg nichts passiert ist. Eine schriftliche Entschuldigung muss bei längeren Fehlzeiten spätestens am dritten Tag vorliegen. Eine Information über E-mail ersetzt nicht die schriftliche Entschuldigung.

In der Vergangenheit ist es vorgekommen, dass Schüler eingeschaltete Handys mit in die Schule bringen, die zu Unterrichtsstörung führen. Wir bitten Sie während der Unterrichtszeit Anrufe oder das Senden von Nachrichten zu unterlassen, da dies die Konzentration der Schüler stark beeinträchtigt.

Eine feste Elternsprechzeit gibt es an unserer Schule nicht. Termine können Sie über das Sekretariat unter  06227-85560, per Mail unter verwaltung@moenchsbergschule.de   oder über die Mailadressen der Kollegen auf unserer Homepage www.moenchsbergschule.de vereinbaren.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr!

Herzliche Grüße

Sonja Elfner

Rektorin


Sie haben Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns direkt.

T +49 6227/8656-0


Wichtige Termine

06./07./08.10. 2020 Elternabende Kl. 2-4

21.10.2020 Informationsveranstaltung Kl. 4
18.00 Uhr Multifunktionshalle bei der Parkringschule

09.11.2020 Päd. Tag findet nicht statt!!
Es ist Unterricht nach Stundenplan. Die 
Kernzeit hat geschlossen!!
                



weitere Termine